Erfolge

Solo Erfolge:

2019:

• Erster Preis und Sonderpreis – Alice Samter Wettbewerb, zusammen mit dem Eostra String Sextet;
• CD Aufnahme mit LGT Young Soloists für Sony CD Records – „Violoncelles Vibrez!“ von Giovanni Sollima;
• Unterzeichnung eines Vertrages mit der TONALiSTEN Agentur;

2018:

• Sonderpreis Paolo Castello – Violoncellowettbewerb TONALi2018;
• CD Aufnahme mit LGT Young Soloists für Sony CD Records in der Jesus Christus Kirche in Berlin (Sibelius – Souvenir Op. 99 nr 3)

2017:

• Finalistin und Preisträgerin des 10. polnischen Dezyderiusz Danczowski-Wettbewerbs, betreut von der Wieniawski Association in Poznan, Polen;
• Abschluss mit Auszeichnung an der Frederic Chopin High School of Music – Diplomkonzert 11.04.2017, Bytom, Polen;
• Semi-Finalistin des dreizehnten internationalen Wettbewerbs „Young Virtuosos“ in Sofia, Bulgarien;

2016:

• 1. Preis am 11. Internationaler Violoncellowettbewerb Antonio Janigro, Kroatien;
• Zulassung zum Halbfinale des 10. Internationalen Michał Spisak-Wettbewerbs in Dąbrowa Górnicza, Polen;
• 1. Preis (2. nicht vergeben) bei den 23dr Polish Cello Confrontations mit dem Namen Zdzisława Wojciechowska in Bydgoszcz, Polen;
• 1. Preis beim eMuse Online Music Competition, Griechenland;
• 2. Preis beim polnischen Violoncellowettbewerb des polnischen Zentrums für Kunsterziehung in Warschau;
• Goldener Finalistentitel beim 8. Internationalen Musikwettbewerb und Festival für Solisten und Kammermusikgruppen SVIREL – Slowenien;
• Aktive Teilnahme mit vollem Stipendium an der 20. Ausgabe der Morningside Music Bridge – Beijing;

2015

• 1. Preis beim 15. Internationalen Juliusz Zarębski-Wettbewerb in Łomianki, Polen;
• Aufnahmesession mit der Schlesischen Philharmonie (M.Bruch – Kol Nidrei);

2014

• 1. Preis beim 3. polnischen Cello- und Kontrabassturnier in Warschau;

2013

• 2. Preis beim 39. polnischen Bachwettbewerb in Zielona Góra, Polen;
• 3. Preis beim 10. Wettbewerb für junge Cellisten in Wroclaw, Polen;
• Halbfinale – 7. Internationales Michal Spisak Musikwettbewerb;
• 1. Preis beim 17. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei;
• Musica Arvenzis-Preis beim 17. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei;
• 2. Preis in 3. polnischen Jugend-Streichinstrumentenwettbewerb in Elbląg, Polen;

2012

• 2. Preis beim 12. Internationalen Juliusz Zarębski-Wettbewerb in Łomianki, Polen;
• 2. Preis beim 16. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei

2011

• 1. Preis beim 15. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei;

2010

• Lobende Erwähnung beim 10. Kazimierz Wiłkomirski Jugend-Cello-Wettbewerb in Posen, Polen;
• Preis für den jüngsten Teilnehmer beim 10. Kazimierz Wiłkomirski Jugend-Cello-Wettbewerb in Posen, Polen;

2009

• 3. Preis beim 13. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei;
• Lobende Erwähnung beim 13. Treffen der jüngsten Cellisten in Kłodzko, Polen;

2008

• 2. Preis beim 12. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal für das Spielen der Streichinstrumente „Talents for Europe“ in Dolny Kubin, Slowakei;
• Lobende Erwähnung beim 12. Treffen der jüngsten Cellisten in Kłodzko, Polen;

Kammermusik:

2017

• Aufführung des Klaviertrios Brahms C-Dur im Europäischen Zentrum für Musik Krzysztof Penderecki;

2016

• 2. Preis beim polnischen Festival für historische Musik in Lezajsk, Polen – 2016;
• 1. Preis beim 12. Forum der Jugendinstrumentalisten in Rybnik mit dem Namen Karol und Antoni Szafranek;

2015

• 1. Preis beim 17. Internationalen Kammermusikwettbewerb in Jawor, Polen;
• 1. Preis beim 1. Herbst-Kammermusiktreffen für Musikschulen in Zywiec, Polen;
• 2. Preis beim 15. Wettbewerb für Streichkammerformationen mit dem Namen Grażyna Bacewicz in Lodz, Polen;
* 1. Preis beim 34. Kammermusikwettbewerb für Musikschulen in Breslau, Polen;
1. Preis beim 11. Forum der Jugendinstrumentalisten in Rybnik mit Namen Karol und Antoni Szafranek – Rybnik, Polen;
• 2. Preis bei den Audidions des Polnischen Zentrums für Kunsterziehung in Warschau für Schüler von Musikschulen, Warschau, Polen;

2014

• Der Preis für die Aufführung von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts.
Komponist beim 18. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal in Dolny Kubin, Slowakei;
• 1. Preis beim 18. Internationalen Wettbewerb von Bohdan Warhal in Dolny Kubin, Slowakei;
• 3. Preis beim 12. Sochaczew Chamber Meetings in Sochaczew, Polen;
• 2. Preis beim 6. Internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Musik für Kinder und Jugendliche ,, Srebrna Szybka ”in Krakau, Polen;

2013

• Lobende Erwähnung beim 9. polnischen Forum der jungen Instrumentalisten in Rybnik, Polen;
• 3. Preis bei den Auditions des polnischen Zentrums für künstlerische Bildung für Musikschüler in Warschau, Polen;

2011

• Lobende Erwähnung beim 20. Bystrzyca Chamber Play-Wettbewerb in Bystrzyca Kłodzka, Polen;

2010

• 1. Preis beim 7. Świdnicaer Kammermusikwettbewerb in Świdnica, Polen;
• 2. Preis beim 3. polnischen Gitarrenwettbewerb im Chamber Play in Tychy, Polen;

2008

• Auszeichnung für das beste Klaviertrio beim 2. polnischen Kammermusikfestival unter der künstlerischen Schirmherrschaft der „MoCart’s Group” in Warschau, Polen;

Stipendien
2017

• Stipendium des Polnischen Nationalen Kulturzentrums, Młoda Polska 2017”;

2016

• Stipendium des Ministers für Kultur und nationales Erbe für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2015/2015;
• Stipendium der Woiwodschaft Schlesien für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2015/2016;
• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2015/2016;

2015

• Stipendium des Ministers für Kultur und nationales Erbe für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2014/2015;
• Wena 2015 – eine Auszeichnung für Jugendliche im Bereich kultureller Aktivitäten durch den Bürgermeister der Stadt Bytom;
• Stipendium der Woiwodschaft Schlesien für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2014/2015;
• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2014/2015;

2014

• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2013/2014;

2013

• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2012/2013;

2011

• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2010/2011;

2010

• Auszeichnung durch den Bürgermeister der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2009/2010;

2009

• Auszeichnung für die größte Persönlichkeit der Veranstaltung beim 3. polnischen Festival des Kammerspiels unter der künstlerischen Schirmherrschaft der „MoCart’s Group” in Warschau, Polen;
• Auszeichnung des Bürgermeisters der Stadt Bytom für künstlerische Leistungen im Schuljahr 2008/2009;

Meisterklassen und Festivals
2017

• Aktiver Teilnehmer an den Musikkursen des „Krajowy Fundusz na Rzecz Dzieci“ (Landesfonds für Kinder) im Europäischen Musikzentrum Krzysztof Penderecki;

2016

• Aktiver Teilnehmer an der Rutesheim Cello Akademie 2016 (Prof. Jens Peter Maintz);
• Aktive Teilnahme an Meisterkursen des „Francingena Arts Festival” (Prof. Timora Rosler) in Altopascio, Lucca, Italien;
• Aktive Teilnahme am einmonatigen Programm der Morningside Music Bridge 2016 (Jesus Castro-Balbi, Laurence Lesser, Li Jiwu, Liu Meijuan, Na Mula, Kirill Rodin, Ni Tao, Sophie Shao, Tian Bonian, Wei Yu, Zhu Mu) in China;

2015

• Aktive Teilnahme an Meisterkursen des „Francingena Arts Festival” (Prof. Timora Rosler) in Altopascio, Lucca, Italien;
* Aktive Teilnahme am Projekt „Progressive Musikausbildung auf höchstem europäischem Niveau“ „Europa ante portas“ 2013-2015 (Professoren: Jens Peter Maintz, Philippe Müller, Frans Hemlerson, Johannes Curbs, Michał Dmochowski, Karolina Styczeń);

2014

• Aktive Teilnahme an Meisterkursen des „Francingena Arts Festival” (Prof. Timora Rosler) in Altopascio, Lucca, Italien
• Aktive Teilnahme an den Meisterkursen „Youth Classics” (Prof. Louise Hopkins) in Rheinau, Schweiz;

2013

* Teilnahme an Musica Arvenzis Matercourses (Prof. Timora Rosler) in Bratislava, Slowakei;